DE

PALÄOTECHNIK


PRÄHISTORISCHE LEBENS- UND HANDWERKSTECHNIKEN seit 1996

- Museumsarbeit - Workshops - Publikationen - Living History -


ARBEITSBEREICHE


Paläotechnik bietet seit über zwanzig Jahren eine intensive Auseinandersetzung mit

urgeschichtlichen Handwerkstechniken - in Theorie und Praxis.


Schwerpunkt meiner archäotechnischen Arbeit ist die prähistorische Leder- und Fellbearbeitung.

Archäologische, ethnologische und historische Daten ermöglichen eine faktenbasierte Rekonstruktion der Ursprünge der bedeutenden Kulturtechnik des Gerbens.


Im Fokus steht das Gerben mit Fetten und Rauch, sowie die Verwendung pflanzlicher
Gerbstoffe und anderer Hilfsmittel.


Die Fertigung von Repliken, authentischer Bekleidung und Gebrauchsgegenständen aus tierischer Haut und anderen Naturmaterialien richtet sich an Privatleute, Museen, Filmproduktionen und andere Institutionen.


Workshops, Präsentationen und Vorträge dienen der Öffentlichkeitsarbeit und Wissensvermittlung.

Als Fachautor wurden meine Bücher und Artikel in mehreren Sprachen veröffentlicht.

AKTUELLES

Alle Termine und Vorträge gibt es: HIER

EISZEITWANDERUNG

DURCH DEN SCHWARZWALD

WIE IN DER STEINZEIT.

JANUAR 2023 : Ein Living History-Experiment

21.1.-28.1.2023

Dabei sein über mein  Facebook/ Instagram @markusklek

...oder einen meiner Vorträge besuchen!

DIE KOMPLETTE LISTE DER VORTRAGSREIHE:  HIER

SWR FERNSEHEN Landesschau Baden-Württemberg

Wandern wie in der Steinzeit - Teil 1, 24.01.2023

SWR FERNSEHEN Landesschau Baden-Württemberg

Wandern wie in der Steinzeit - Teil 2, 31.01.2023

ROOTS

LIVING A STONE AGE EXPERIENCE.
in Nord-Ost Spanien

SOMMER 2024

Der Steinzeit-Retreat ... eine Woche Leben wie in der Urzeit für jedermann.


Mehr Infos folgen!


Klek_Kleidung_DanielGeiger_2web
thumbnail (1)
Klek_Bekleidung_koecher
Klek_Bekleidung_Hemd1
Klek_Bekleidung_mantel
Klek_Bekleidung_manteldetail
Klek_Bekleidung_robe
Klek_Bekleidung_freak
Klek_Bekleidung_mieka
Palaeotechnik_Portfolio07
P1260082
Klek_Bekleidung_schuhe2
IMG_8233k5
001 (2)
P1260083
P1330927,1
P1330994
Klek_Bekleidung_bison
paläo20
Klek_Bekleidung_topfern
paläo33
Klek_Bekleidung_contemp

BEKLEIDUNG UND ACCESSOIRES AUS LEDER UND FELL

Inspiriert von Vorlagen aus den Bereichen:
- Urgeschichte
- Nordamerika
- Circumpolar
- Kontemporär


Einzelstücke aus hirngegerbtem Leder, Fellen und Pelzen.

Verwendet werden vorwiegend Wildtierhäute aus heimischer Jagd. Detailreich dekoriert und bemalt ermöglichen sie eine facettenreiche Auseinandersetzung mit der Urgeschichte.


Von Hand vernäht, mit Knochenahle/Nadel und Lederriemen, Natursehne, Rosshaar, Darm oder Pflanzenfasern. Alle Produkte bieten eine ideale Funktionalität und je nach Bedarf ein authentisches prähistorisches oder zeitgemäßes Erscheinungsbild.


Die Stücke werden angefertigt für:
- Privatpersonen
- Museumssammlungen
- Ausstellungen / Requisite
- Living History Darsteller


Von Hand gegerbtes Leder (buckskin) kann auf Anfrage von mir bezogen werden.

GEBRAUCHS-GEGENSTÄNDE

Fertigung von Requisiten, Geräte und Werzeug für den Bereich der frühen Urgeschichte.


Beile, Bögen, Mörser, Behälter, Knochen- und Steingeräte, Gerbewerkzeug und vieles mehr...


Detailgetreue Reproduktionen archäologischer Originale, vom Jungpaläolithikum bis zum Begin des Chalkolithikums.


Kleinplastiken und Schmuck aus Mammutelfenbein, Gagat, Knochen, Stein und Geweih - von der eurasischer Eiszeit über das Neolithikum bis zu den Palaeoinuit.


Einzelstücke können auf Anfrage von mir gefertigt und bezogen werden.



20220225_121205___serialized1
klek_gebrauch_schnitzerei_inuit
kette1
klek_gebrauch_flaschen
MarkusKlek_tipi
Klek_Bekleidung_Puppe
klek_gebrauch_schnitzerei_eu
klek_gebrauch_trommel
kette2,1
klek_gebrauch_beile
klek_gebrauch_tippi_winter
harpunen
klek_gallerie_schneeschuhe_mache
bogen2
Palaeotechnik_Portfolio04quer
IMG_0264
klek_oeffentlichkeitsarbeit_zeiteninsel3
klek_oeffentlichkeitsarbeit_museumschaffhausen2
2018-11-10 12.51.17,1
klek_oeffentlichkeitsarbeit_petersels
101D2800
IMG_2248
MK_oeffentlichkeitsarbeit2
klek_oeffentlichkeitsarbeit_zeiteninsel

ÖFFENTLICHKEITS-ARBEIT

Paläotechnik vermittelt Expertise bezüglich prähistorischer Lebens- und Handwerkstechniken, insbesondere der Leder- und Fellbearbeitung.


Umfangreichen Präsentationen, praktische Kurse, Beratungen und Vorträge richten sich an Museen, Universitäten, Schulen, sowie Fachpersonal und interessierte Laien.


Der erweiterte Themenbereich umfasst unter anderem die Herstellung von Knochen-, und Geweihgeräten, Jagdökonomie, Zerlegung von Tierkörpern mit Silex-Gerät, vollständige Jagdbeute-Verwertung.


Im Bereich des Living History wird ein eindrucksvolles und lebendiges Bild des Lebens während der Steinzeit vermittelt.

HIRNGERBUNG:
KURSE, SEMINARE & BERATUNG

Gerbekurse und Seminare, in denen die Fettgerbung (Hirngerbung) erlernt werden kann, richten sich an Einzelpersonen oder Gruppen.


Gewöhnlich dauern die Workshops 2.5 Tage, während denen alle Stationen des Gerbevorgangs durchlaufen werden. Die Teilnehmer gehen zu Ende des Kurses mit ihrem eigenen Leder nach Hause.


Ausserdem können auf Anfrage individuell gestaltete eintägige

Intensiv-Tutorials für Kleingruppen oder Einzelpersonen organisiert werden.


Einzelberatungen oder Konsultationen können ebenfalls per Telefon oder Videoschalte abgehalten werden.


Termine unter "Aktuelles" oder kontaktieren Sie mich direkt.

MarkusKlek_Gerbenbreit
palaeothemenrauch
domat5
paläo11
Klek_gerben_zeiteninsel
20190525_104820,1
domat4
domat3
domat1
Klek_gerben_3
Klek_gerben_gruppe
Klek_gerben_5
Klek_gerben_4
IMG_6600
P1340589
Bogenbaukurs_breit
palaeothemenbogen
bogen3
IMG_20220717_182522
bogen1
P1310024
Klek_bogenbau_tie

BOGENBAUSEMINARE

Seit 2015 vermittle ich meine langjährige Erfahrung im Bau von Bögen in kompakten, eintägigen Einsteigerkursen.


Aus Naturholz, meistens Esche, werden mit einfachstem Handwerkszeug wie Beil, Messer und Raspel voll funktionale Bögen hergestellt und ihre Handhabung erläutert.


In kleiner Gruppe arbeiten wir unter freiem Himmel, um eine Hybridform zwischen Lang- und Flachbogen zu fertigen. Eine handgezwirne Bogensehne liegt auch bereit, nur Feinschliff und Ölung nehmen Sie zuhause vor.


Termine unter "Aktuelles" oder kontaktieren Sie mich direkt.

REFERENZEN

Abteilung für Ur- und Frühgeschichte, Universität Freiburg (D) / Adelhauser Museum, Freiburg (D) / Alamannenmuseum, Vörstetten (D) / Archeological Field Day, Stanford University (USA) / Archäologischer Dienst des Kanton Bern (CH) / Archäologisches Landesmuseum Baden-Württemberg, Konstanz (D) / Archäopark Vogelherd, Niederstotzingen-Stetten (D) / BUND, Schwarzwald-Baar-Heuberg (D) / Central European University of Hungary, Budapest (H) / Coyote Hills Knap-In, Fremont (USA) / Deutsches Ledermuseum, Offenbach (D) / Didaktische Ausstellung Urgeschichte, Chur (CH) / Eiszeitpark Engen, Engen (D) / EXAR, Verein zur Förderung der experimentellen Archäologie in Europa (D) / Fair in die Zukunft e.V., Schramberg (D) / Federersee Museum, Bad Buchau (D) / Gathering of Oholone People, Fremon (USA) / Gerbermuseum Lohmühle, Leustetten (D) / Kantonales Museum für Urgeschichte, Zug (CH) / Keltenmuseum Heuneburg (D) / Keltenwelt am Glauberg, Glauburg (D) / Lindenmuseum, Stuttgart (D) / Museum Alte Kulturen, Tübingen (D) / Museum der Weltkulturen, Frankfurt (D) / Museum für Urgeschichte Colombischlösschen, Freiburg (D) / Museum für Wissenschaft und Archäologie, Rovento (I) / Museum Gerbermühle, Leustetten (D) / Museum Natur und Mensch, Freiburg (D) / Museum zu Allerheiligen, Schaffhausen (CH) / Neanderthal Museum, Mettmann, (D) / NZZ TV, Zürich, (CH) / Steinzeitpark Dithmarschen, Albersdorf (D) / Österreichisches Archäologisches Institut, Wien (A) / Paleolítico Vivo, Burgos, (ES) / Pfahlbaumuseum, Uhldingen (D) / Verein für Prähistorische Jagdwaffen, Chur (CH) / Zeiteninsel, Marburger Land (D)

MITGLIED DER VEREINE


Archeological Leather Group (GB)
Verein zur Förderung der Experimentellen Archäologie in Europa EXAR
Heritage Interpretation Guide (Natur- und Kulturführer CIG)
EXARC, Niederlande

KONTAKT


Markus Klek

Rausteinstrasse 5/1

78713 Schramberg

Germany


markusklek@yahoo.com

+49 (0) 7422 519 59 22

Hello world